Startseite > Wissen testen > Was kann ich tun?

Was kann ich tun?

Jugendliche, die ein Disco-Fieber-T-Shirt tragen

Disco-Fieber wird das sein, was du daraus machst. Diskutiert in der Klasse und in eurer Clique darüber, was euch bewegt. Fragt euren Lehrer, ob ihr nicht gemeinsam einen Aktionstag auf die Beine stellen könnt. Schreibt einen Song oder ein Gedicht, dreht ein Video ...Vielleicht hilft euch ein lokaler Radiosender oder die Zeitung vor Ort dabei, etwas auf die Beine zu stellen. Tragt die Botschaft weiter!

Frag' dich selbst:

  • Habe ich mich schon betrunken oder übermüdet ans Steuer gesetzt?
  • Was sind mögliche Folgen wenn ich erwischt werde oder einen Unfall baue?
  • Wer ist betroffen, wenn mir etwas passiert?
  • Warum fällt es manchmal so schwer, "Nein" zu Alkohol zu sagen?
  • Wie geht meine Clique mit Alkohol und/oder Drogen um?
  • Wie verhalte ich mich, wenn sich jemand angetrunken ans Steuer setzen will?

Entscheide dich!

Als Fahrer bleibe ich nüchtern und verzichte auf Alkohol, Drogen oder Medikamente wie z.B. Schmerzmittel. Auch ein Übermüdeter gehört nicht ans Steuer.

In der Clique solltet ihr Fahrgemeinschaften bilden. Telefoniert euch zusammen, verabredet euch auf facebook - der Fahrer ist für diesen Abend der Profi mit Durchblick. Als Dankeschön könntet ihr ihm an diesem Abend die alkoholfreien Getränke spendieren.

Oder lasst euch von euren Eltern abholen. Das Mama-Taxi ist immer noch das günstigste - und vielleicht revanciert ihr euch bei Gelegenheit mal für nächtliche Fahrdienste. Ansonsten könnt ihr euch auch am Tag vor der Party schon ein Taxi bestellen, dann müsst ihr das nicht mitten in der Nacht organisieren. Eine prima Lösung ist auch das Übernachten bei Freunden.

Disco-Fieber: Macht was draus!