Startseite

Disco-Fieber

Tanzende Menge in der Disco

Die etwas andere Aktion für mehr Sicherheit und Verantwortung im Straßenverkehr für junge Menschen

Disco-Fieber: Das heißt ausgehen, Freunde treffen, den einen oder anderen Cocktail oder auch mal ein, zwei Bier trinken. Doch nach der Disco hört der Spaß oft auf: Junge Menschen zwischen 18 und 24 Jahren sind überdurchschnittlich häufig an Verkehrsunfällen beteiligt. Kann ich etwas dagegen tun? Wie komme ich sicher nach Hause? Was tue ich, wenn Freunde betrunken Auto fahren wollen? Darauf und auf viele weitere Fragen gibt die Aktion Disco-Fieber Antworten.

Aktuelle Themen

Disco-Fieber-Stand auf der Gewerbeschau Schrobenhausen

Ministerpräsident Horst Seehofer besucht den Disco-Fieber Stand auf der SOBA

mehr

Spielerberater M. Koppold als Botschafter für DiscoFieber

Ich bin Botschafter für Disco-Fieber, weil ich überzeugt bin, dass man durch diese Aktion den jungen Menschen die Augen öffnen kann, daß Alkohol, Drogen und Handys nichts im Straßenverkehr zu suchen haben.

mehr

Mit Disco-Fieber ins neue Schuljahr

Nach einem ereignisreichen Disco-Fieber-Sommer starten wir im September mit sechs Aktionstagen: Den Anfang machte Airbus in Manching mit einer bewegenden Premiere für die Azubis und Studenten des Unternehmens, es folgen die Gymnasien in Prien am Chiemsee, Schrobenhausen, Gräfelfing und Neumarkt. In Peißenberg wird es wieder einen Aktionsabend für Fahrschüler geben - durch die frühe Dunkelheit ganz nah an der Wirklichkeit und deswegen besonders eindrucksvoll.

mehr